Aktuelles

Arbeiten im Stromnetz von Kirchheim unter Teck  

Niederspannungsfreileitungen werden durch neue Erdkabel ersetzt

 

Kirchheim unter Teck, 23. Mai 2017: Im Auftrag der Energie Kirchheim unter Teck GmbH & Co. KG verlegt die Netze BW GmbH ab Dienstag, 6. Juni, neue Mittel- und Niederspannungskabel im Nordwesten von Kirchheim unter Teck. Zudem werden die Gebäude an der Verlegetrasse auf die Versorgung über Erdkabel umgestellt. Danach können die noch von Dachständer zu Dachständer verlaufenden Freileitungen abgebaut werden. Diese Maßnahme dient der Modernisierung und Leistungserhöhung des örtlichen Stromnetzes und ist somit ein wichtiger Beitrag zur Versorgungssicherheit.  

 

Gearbeitet wird in der Friedrichstraße zwischen den Gebäuden Hausnummer 13 und 39, in der Ludwigsstraße zwischen den Gebäuden Hausnummer 41 und 53, in der Ulrichstraße zwischen den Gebäuden Hausnummer 9 und 23 und in der Austraße zwischen den Gebäuden Hausnummer 45 und 49. Da der Tiefbau konventionell im offenen Graben durchgeführt wird, kann es in den betroffenen Straßenabschnitten während der einzelnen Bauzeiten zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Netze BW bittet die Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen.

 

Wenn alles planmäßig verläuft wird die Baumaßnahme Ende Juli abgeschlossen sein.

 

Ansprechpartner für die Presse:

Energie Kirchheim unter Teck GmbH & Co KG

Stefan Herzhauser, Techn. Geschäftsführer

Telefon: 0711 289-43842

E-Mail: s.herzhauser@energie–kirchheim.de